Blühende Landschaften

Lebensgrundlage für Pflanzen, Tier und Mensch

Termin: 15.10.2013, 19.00 Uhr Altes Rathaus Eltingen

Vortrag von Holger Loritz, Koordinator des "Netzwerks Blühende Landschaft"

 

In der letzten Jahren sind selbst bisher häufige Schmetterlinge, Wildbienen und Hummeln  selten geworden, denn leider gibt es mehr aufgeräumte Gärten als Flächen mit Wiesenblumen und so genannten "Unkräutern". Außer den Insekten selbst sind davon auch Tiere betroffen, die von ihnen leben, also Fledermäuse, Schwalben, Mauersegler, Hausrotschwanz und viele andere Insektenfresser. Holger Loritz, Koordinator des "Netzwerks Blühende Landschaft", engagierter Landschaftsökologe und Imker wird über die vielfältigen Möglichkeiten berichten, wie jeder, der einen Balkon, eine Garten oder Äcker und Wiesen sein Eigen nennt, einer immer blütenärmeren Landschaft und dem damit einhergehenden Sterben zahlreicher Insekten sowie der Nahrungsknappheit der Honigbiene entgegentreten kann. 

Top-Aktuell

Nächste eigene Termine:

 

26.Oktober 2017

Vorstandssitzung

 

06.November2017 (Montag!): Biotop-Pflege am Mesner

 

09.November 2017:

Forum

 

 

Vorschau:

Es stehen verschiedene Arbeiten in der Natur an. Bei Interesse bitte melden, da Termine oft auch kurzfristig angesetzt werde.

Termine anderer Gruppen:

 

Wenn Sie Fragen zu Vögel, Wildtierfindlingen, Hornissen und Wespen haben, finden Sie hier

Ansprechpartner

Informationen und Bilder zu verschiedenen Veranstaltungen finden Sie hier.

Machen Sie uns stark

Spenden für den NABU Leonberg