Springkraut-Bekämpfung

In diesem Jahr haben wir die Termine der Springkraut-Bekämpfung abgesagen können, da sich die entsprechenden Erfolge in unserem "Zuständigkeitsbereich" bereits eingestellt haben. Die vorhandenen Restbestände haben wir zu zweit bearbeiten können. Wir? Elke und Rainer Selig!

 

Hintergrund

Im April 2010 hatten der NABU-Leonberg und viele Interessierte eine Treffen mit Vertretern der Stadt Leonberg, dem Forst und des Wasserwirtschaftsamtes im alten Rathaus Eltingen, bei dem beschlossen wurde, dass die Bekämpfung des Springkrautes an der Glems nicht zu bewältigen ist und wir uns somit nur auf die Zuläufe der Glems im Wald beschränken. Unser "Zuständigkeitsgebiet" ist der Rohrbach und angrenzende Bäche.
Hier haben wir in den vergangen Jahren beachtliche Erfolge erzielt. Das Springkraut ist in diesen Bereichen fast vollständig verschwunden.
Da die Euphorie vom Beginn der Aktion inzwischen verflogen und die Anzahl der Helfer stark geschrumpft ist, müssen wir uns auf das Machbare beschränken.
Dies entspricht auch nicht unseren Vorstellungen, ist aber leider nicht anders durchführbar.

Top-Aktuell

Nächste eigene Termine:

 

26.Oktober 2017

Vorstandssitzung

 

06.November2017 (Montag!): Biotop-Pflege am Mesner

 

09.November 2017:

Forum

 

 

Vorschau:

Es stehen verschiedene Arbeiten in der Natur an. Bei Interesse bitte melden, da Termine oft auch kurzfristig angesetzt werde.

Termine anderer Gruppen:

 

Wenn Sie Fragen zu Vögel, Wildtierfindlingen, Hornissen und Wespen haben, finden Sie hier

Ansprechpartner

Informationen und Bilder zu verschiedenen Veranstaltungen finden Sie hier.

Machen Sie uns stark

Spenden für den NABU Leonberg