Aktuell im NABU Leonberg

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu unseren Aktivitäten, Veranstaltungen und die entsprechenden Bilder.

Viertele und Vogelgesang

Am Samstag vor Pfingsten, dem 19.Mai 2018 trafen sich 21 Natur-Interessierte, um einen gemeinsamen Spaziergang "durch die Feinau" mit anschliessendem Vesper in einer Wengerterlaube zu unternehmen.

Der Weg führte uns durch verschieden "Biotope": Von der TSV-Halle Eltingen ging es durch das Industriegebiet Hertich, über die Brücke der A8 ins Gebiet "Feinau". Selbst im Industriegebiet waren zu hören: Buchfink, Mönchsgrasmücke und natürlich Amseln. Und wir konnten dank kundiger Führung sehen, dass in einem Entlüftungsrohr(?) eine fleissige Kohlmeise Futter zu ihren Jungen eintrug.

Entlang der lärmenden Autobahn war nicht viel zu hören - aber die blühenden Wiesen waren ein Augenschmaus! Im eigentlichen Gartengebiet Feinau gab es leider nicht den Halsbandschnäpper (Andreas & Manfred: Gestern war er zu hören!) aber dafür noch eine schöne Beobachtung von zwei Kolkraben.

Die wunderbare Bewirtung mit dem traumhaften Ausblick oberhalb der Wengerte liess die Zeit schnell vergessen - allerdings zogen sehr schwarze Wolken auf.

Als i-Tüpfelchen dieser Vogelführung flog dann auch noch während dem gemütlichen Beisammensein ein Sperber vorbei.

Danke an Familie Eckstein für die leckere und so freundliche Bewirtung!

Gartenvogel-Exkursion

Am Sonntag 13.Mai 2018 um 8.00 Uhr machten sich bei noch schönstem Sonnenschein 14 interessierte Vogelfreunde auf den Weg. Immer zur Stunde der Gartenvögel findet diese Führung unter der Leitung von Andreas Steinecke statt. Durch die Steuobstwiesen und den Wald geht es hinauf zum Ehrenberg. Neben den schon fast "üblichen" Vogelarten wie Meisen, Star, Gartenrotschwanz, Buchfink, Rotkehlchen usw. gab es diesmal eine echte Überraschung. Ein Steinschmätzer machte seine Aufwartung. Für viele Teilnehmer war es das erste mal, diesen Vogel so ausgiebig beobachten zu können. Als der große Regen kam waren wir zum Glück an der einzigen Stelle mit Dach zum Unterstellen.

Wieder ein Schwalbenfreundliches Haus ausgezeichnet

Manfred und Cornelia Poltrock haben in Warmbronn ein Kleinod für sich und die Schwalben geschaffen. 10 Nisthilfen sind am Haus und fast immer sind sie auch belegt. Die Übergabe der Urkunde und der Plakette erfolgte aufgrund des Regens in der Wohnung, später  konnten wir aber doch noch die aufgehängten Nisthilfen besichtigen.

Aber nicht nur Schwalben leben hier, auch Kohlmeisen sind gerade mit der Aufzucht ihrer Jungen beschäftigt.

 

Manfred Poltrock ist auch begeisterter Natur-Fotograf und hat schon viel tolle Bilder gemacht, auch für unsere Veranstaltungen und Homepage. Während unseres Besuchs konnten wir einen kleinen Eindruck von seinen Werken bekommen.

Vogelkundliche Führung

21 vogelinteressierte Teilnehmer machten  sich am Samstag den 21.April 2018 mit Andreas Steinecke im Silberberger Wald auf den Weg, die heimische Vogelwelt zu erkunden.

„Am Gesang  kann man die Vögel am besten erkennen“ sagt unser Hobby Ornithologe. Zum Glück sind die Blätter der Bäume und Büsche noch nicht so dicht, so dass man auch noch die Chance hat, die Vögel zu sehen. Richtige Raritäten konnten wir zwar nicht entdecken, aber  der Gesang und die Rufe von Amsel, Singdrossel, Kohl- und Blaumeisen, Rotkehlchen, Zilpzalp oder Mönchsgrasmücke sind an einem lauen Abend auch sehr schön. 

Mit vielen Informationen und unterhaltsamen Merksprüchen zu den Vogelstimmen war die Führung sehr kurzweilig. Viel Dank an Andreas. 

 

Aktion Kutterschaufel

Bei der Putzete waren wir mit 7 Personen vertreten. Gudrun Sach vom BUND schloss sich uns an, um den uns zugewiesenen Bezirk zu säubern.

Vielen Dank den Helfern. 

Schwalbenfreundliches Haus ausgezeichnet

Im August 2017 besuchten wir den Lerchenhof von Familie Kleiner bei Mönsheim. Anlass war die  Kräuterwanderung mit dem Thema „Wilde Sommerkräuter- Genuss in Hülle und Fülle“. Dabei konnten wir auch auf dem Hof den regen Flugverkehr von Rauchschwalben beobachten. Für Familie Kleiner gehören Schwalben zum Hof und machen einen Sommer erst richtig sommerlich. Für uns war bald klar, dass dieses Engagement auch mit einer Urkunde und Plakette für ein Schwalbenfreundliches Haus ausgezeichnet werden muss.

Am 03.03.2018 überreichte die Vorsitzende des NABU-Leonberg Elke Selig die Urkunde und Plakette an Frau Ingrid Kleiner. Außerdem gab es  noch eine Nisthilfe für Mehlschwalben verbunden mit der Hoffnung, dass noch weitere Schwalben ein Zuhause finden.

 

Ingrid Kleiner mit Urkunde und Elke Selig
Ingrid Kleiner mit Urkunde und Elke Selig

327. Leonberger Pferdemarkt

Höhepunkt und Abschluss des Leonberger Pferdemarktes ist jedes Mal der Festumzug.

Wir waren in diesem Jahr (nach unserem Kenntnisstand zum ersten Mal überhaupt) mit dem Thema Amphibienschutz im Glemstal mit dabei. Mit Froschkostümen, Schranke und 2 Bollerwagen waren 11 Aktive beteiligt, unsere Forderung nach Sperrung des Glemstals für den Autoverkehr in die Öffentlichkeit zu tragen.

Fotos: Peter Liebthal

 

Berichte von Veranstaltungen im Jahr 2017 finden Sie hier

Top-Aktuell

Nächste eigene Termine:

24.Juli 2018, 17.00/19:30 Uhr

"Nabu Forum Draussen"

16.September 2018, 8:00 Uhr

Busfahrt Altmühlsee

 * Anmeldung erforderlich!

 

Vorschau:

Es stehen verschiedene Arbeiten in der Natur an. Bei Interesse bitte melden, da Termine oft auch kurzfristig angesetzt werde.

Termine anderer Gruppen:

 25.Mai 2018, 19:30 Uhr: Schmetterlinge - Gaukler der Lüfte, Nabu Renningen

17.Juni 2018: 13:30 Uhr

Radtour RadL-Agendagruppe

Wenn Sie Fragen zu Vögel, Wildtierfindlingen, Hornissen und Wespen haben, finden Sie hier

Ansprechpartner

Informationen und Bilder zu verschiedenen Veranstaltungen finden Sie hier.

Machen Sie uns stark

Spenden für den NABU Leonberg