Aktuell im NABU Leonberg

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu unseren Aktivitäten, Veranstaltungen und die entsprechenden Bilder.

Jahreshauptversammlung 2019

Bei unserer Versammlung am Montag, 11. März 2019 konnten wir ca. 60 Teilnehmer begrüßen!

 

Neben den zahlreich erschienen Mitgliedern konnte Elke Selig (Vorsitzende der NABU-Gruppe Leonberg) auch Teilnehmer aus dem Gemeinderat, der Stadtverwaltung und befreundeten Naturschutzgruppen begrüßen. In ihrem Tätigkeitsbericht stellte sie die Arbeit der Gruppe vor und zeigte in dem Schwerpunkts-Thema „Nistkästen“ unsere Aktivitäten auf. Auch die Teilnahme am diesjährigen Pferdemarkt und die aktuelle Amphibiensituation im Höfinger "Täle" wurde präsentiert.

 

Die weiteren formellen Themen wie der Kassenbericht, Bericht der Kassenprüfer, Entlastungen und Wahlen konnten zügig abgeschlossen werden. Bei der Besetzung des erweiterten Vorstandes ergab sich eine Änderung: Jörg Höschele hat nicht mehr als Beisitzer kandidiert. Dafür hat sich Roland Krebs zur Wahl gestellt. Bei Jörg bedanken wir uns recht herzlich für seine Mitarbeit im Vorstand. Alle vorgeschlagenen Kandidaten wurden einstimmig gewählt! Damit sind bis auf die beschriebene Ausnahme alle Positionen gleich besetzt wie zuvor.

 

Mit seinem neu gestalten Vortrag „Faszination Schmetterlinge – Erstaunliches und Bemerkenswertes bei Faltern in den Biotopen der Schlammbrüder“  begeisterte Michael Kast die Besucher.  Kurzweilig und informativ war die Präsentation, die tollen Bilder dokumentierten wieder einmal die  Schönheit der Natur direkt vor unserer Haustür.

Vielen Dank an Michael Kast.

Leonberger Pferdemarkt

Zum zweiten Mal haben wir uns 2019 am Pferdemarkt-Umzug beteiligt.

Unser Thema: Amphibienschutz

 

Unter der Regie von Roland und Kisten Krebs gingen wir mit 18 Aktiven auf die Strecke. Das Wetter meinte es gut mit uns und unsere Kostüme waren einfach nur sensationell! Hier gilt ein besonders dickes Lob an die fleißigen Näherinnen Kirsten Krebs und Jane Schneider! Auch unsere 6 Jugendlichen machten eine tolle Figur und unsere Gruppe zu einem Hingucker. Das haben wir aber auch den Schmink-Künsten von Astrid und Lilli zu verdanken.

Peter Liebthal (Link zur Homepage von Peter Liebthal) konnten wir wieder als „Hoffotograf“ gewinnen. Er hat uns beim Zug begleitet und die meisten der folgenden Bilder gemacht.

 

Forum im Februar 2019

Traditionell  steht bei unserem ersten Forum im Jahr eine Präsentation zum Vogel des Jahres auf dem Programm. Andreas Steinecke hatte viele Informationen zur Feldlerche zusammengetragen, aber auch einen amüsanten Merkvers und Kulturgeschichtliches.

 

Ein weiterer Programmpunkt war die Ehrung der anwesenden Helfer für Biotoppflege, Amphibien Schutz, Nistkästen und sonstige Aktivitäten in unserer Gruppe. Elke überreichte ein kleines Buch als Dankeschön.

 

Peter Liebthal hatte dann noch einen besonderen Leckerbissen für uns. Er zeigte eindrucksvolle Bilder von der Giara di Gesturi. Das ist eine Basalthochfläche auf Sardinien, die 550 m hoch gelegen und 43 km² große  ist. 

Macchia (immergrüne Gebüschformationen) und Korkeichen sind die prägende Flora des Naturreservates. Hier kommen Wildkatzen, Marder, Schafe und verwilderte Hausschweine sowie rund 600 kleinwüchsige Wildpferde vor.

 

Interessante Gespräche zu zweit oder in Gruppen rundeten einen gelungenen Abend ab.

 

Stunde der Wintervögel

Zum dritten Mal fand am Sonntag 6. Januar 2019 unsere Führung zur Stunde der Wintervögel statt.

Dr. Andreas Steinecke führte uns dieses Mal im Bereich des Ehrenbergs zu interessanten Vogelbeobachtungsstellen. Neben den häufigen Arten wie Kohl- und Blaumeisen, Haussperling und Amseln, konnten auch noch Wacholderdrosseln, Erlenzeisige, Stieglitze, Rotkehlchen, Buchfinken,  Sumpfmeise und noch einige andere beobachtet werden. Trotz des winterlichen Schmuddelwetters konnten wir  20 Erwachsene und einen sehr interessierter Jungen an unserem Treffpunkt zählen.

 


Berichte von Veranstaltungen im Jahr 2018 finden Sie hier