Hummelvortrag

Termin: 07.12.2019, 19:00 Uhr, Bürgersaal Renningen, Jahnstrasse 20, 71272 Renninen

Vortrag von Sarah Adelmann

 

Neu Neu Neu:

Gemeinsam mit den NABU-Gruppen Renningen-Malmsheim und Weil der Stadt:

Hummeln - Heimliche Helden, unterschätzte Bestäuber

Die ganze Welt spricht vom Bienensterben, doch was ist mit den Hummeln?

 

Die Hummel gehört zu unseren beliebtesten und bekanntesten Insekten. Doch kaum einer weiß um ihre Qualitäten als Bestäuberin, denn viele Obst- und Gemüsepflanzen können nur von Hummeln bestäubt werden. Leider sind inzwischen viele unserer knapp 30 in Baden-Württemberg heimischen Arten bedroht, einige sogar schon ausgestorben, denn der Artenschwund macht auch vor Hummeln nicht halt.

Die Hummel ist ein richtiger Workaholic, sie fliegt schon ab 2 - 6 Grad C, während andere Insekten noch in Winterstarre sind. Der Arbeitstag der Hummel dauert bis zu 18 Stunden, in dieser Zeit fliegt sie ca. 1000 Blüten an.

Sarah Adelmann, Artenschutzbeauftrage des NABU Südbaden erklärt nicht nur das Leben der Hummeln und Gründe für den Rückgang, sondern zeigt auch auf, wie jeder einzelne etwas für die netten Brummer tun kann und wie man sich die friedlichen Hummeln in den Garten holt.

 

Der Vortrag von Sarah Adelmann dauert ca. eine Stunde, danach ist noch Zeit für eine Fragerunde.

 

Auch wenn das Volksbegehren "Rettet die Bienen" gerade Pause macht - der Vortrag passt zum Thema und wir, die NABU-Gruppen Leonberg, Renningen und Weil der Stadt, bieten diesen Vortrag als Ergänzung an.

 

Der Vortrag ist kostenlos, wir freuen uns über eine Spende.

 

Zurück zur Terminübersicht